Der Senioren-Wohnpark Radensleben feiert sein 25jähriges Bestehen

25 Jahre Senioren-Wohnpark Radensleben

25 Jahre Senioren-Wohnpark Radensleben Am 01.07.2016 feierte der Senioren-Wohnpark Radensleben sein 25jähriges Bestehen. Monatelang hatte man sich auf diese besondere Veranstaltung vorbereitet, um dem besonderen Anlass einen würdigen Rahmen zu geben. Alle Mühen und Anstrengungen haben sich gelohnt. 25 Jahre Verlässlichkeit und Verbundenheit Die Schüler der Musikschule Neuruppin eröffneten mit einem Bläserquintett die Veranstaltung anläßlich …

mehr


25 Jahre und schöner als je zuvor

Am 01. Juli 2016 feiern wir das 25jährige Betriebsjubiläum. 1991 wurde das Kreispflegeheim von den Marseille-Klilniken übernommen, renoviert und auf 121 Betten erweitert. Nach 25 Jahren war nun eine Schönkeitskur erforderlich – jetzt ist der er Senioren-Wohnpark Radensleben schön wie nie zuvor.  Anfang Juni wurden die Malerarbeiten am Neubau abgeschlossen. Die Fassade hat einen frischen Anstrich …

mehr


25 Jahre Senioren-Wohnpark Radensleben

25 Jahre SWP Radensleben

Festveranstaltung, am 01. Juli 2016, von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr Vor 25 Jahren wurde das Kreispflegeheim Neuruppin durch die Senioren-Wohnpark Gruppe der MK-Kliniken übernommen. Der Senioren-Wohnpark Radensleben wurde gegründet. Am 01. Juli 2016, ab 14:00 Uhr feiert der Senioren-Wohnpark Radensleben sein 25jähriges Bestehen. Wir laden Sie hiermit herzlich ein, diesen Anlass mit uns und …

mehr


Wieder gewählt

CIMG2920

Wahl zum Bewohnerbeirat Am Freitag, dem 8. April 2016, wurde gewählt und zwar der neue Bewohnerbeirat des Senioren-Wohnpark Radensleben. Als gewählte Vertreter der gesamten Bewohnerschaft, kümmert sich der Bewohnerbeirat nun für weitere 2 Jahre um die Belange und Interessen der Bewohner des Senioren-Wohnpark Radensleben. Klaus-Dieter Gotthardt wurde zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter wird Detlef Apfelbaum, …

mehr


Wer hat den Osterhasen entdeckt?

Frohe Ostern

Wer am Vormittag des Gründonnerstag den Park im Senioren-Wohnpark Radensleben besuchte, der machte mit unter eine bunte Entdeckung.   Der Korb ist leer Als die Kinder der Kita Blaustern den Senioren-Wohnpark Radensleben betreten, finden sie nur einen leeren Korb vor. Jemand war ihnen zuvor gekommen und hat den bunten Inhalt genommen, um ihn im Park …

mehr


Abend der offenen Tür 2015

Zum 8. mal wurden die Türen geöffnet Am 7. Dezember war es wieder einmal an der Zeit Dankeschön zu sagen. Ein Dankeschön an alle Betreuer, Ärzte, Angehörige, Ehrenamtliche, Dienstleister und alle die auch im Jahr 2015 dazu beigetragen haben, dass es den Bewohnern der Einrichtung an nichts fehlte. Zu diesem Anlass veranstalteten wir bereits zum 8. …

mehr


Vielen Dank für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit

Gratulation zum 35. jährigen Dienstjubiläum

35 Jahre im Unternehmen Am 05. Mai 1980 nahm Karin Jahn ihre Arbeit im damaligen Pflegeheim Radensleben auf. Vier Jahre später hat sie ihre Ausbildung zur Facharbeiterin für Krankenpflege erfolgreich abgeschlossen. Ihre Ausbildung zur Krankenschwester hat sie weniger Jahre später, berufsbegleitend, ebenfalls erfolgreich, beendet.       Viele Bewohner und Mitarbeiter hat Frau Jahn kommen und gehen gesehen. In den …

mehr


Unsere neue Qualitätsbeauftragte

Es ist schon eine Leistung neben Beruf und Familie auch noch eine Ausbildung zur Qualitätsbeauftragten erfolgreich zu absolvieren. Unsere Mitarbeiterin, Frau Anne Borchardt, hat aber genau das jetzt geschafft. Sie hat die Prüfung zur Qualitätsmenagementbeauftragten bestanden und übernimmt ab dem 1. Mai 2015 auch die Funktion in unserer Einrichtung. Dazu gratulieren wir Ihr auch im …

mehr


Die Entstehung eines Kunstwerkes

Schritt 10: Fertiges Kunstwerk

Schritt für Schritt Wie aus einem simplen Stück Holz kleine Kunstwerke entstehen zeigen ihnen drei unserer fleißigsten Bewohner. Zu erst wird eine schöne Vorlage gesucht. Diese wird auf die gewünschte Größe kopiert und anschließend mit Hilfe von Blaupapier auf das Holzstück übertragen. Anschließend benutzen sie einen kleinen Handbohrer und bohren winzig kleine Löcher um die milimeterdünnen Sägeblatter durchzuführen. …

mehr


Den Tagen Leben geben

Wie wir Ihnen schon berichtet haben, wurde unser Pavillon umgebaut. Nun ist es an der Zeit, Ihnen einmal die einelnen Räume vorzustellen, wie sie im täglichen Leben genutzt werden. Der Kreativraum Hier trifft sich jeden Morgen ein „harter Kern“ von Bewohnern, der mit viel Leidenschaft und außerordentlich großer Kunstfertigkeit Laubsägearbeiten ausführt. Zuerst konnten wir uns …

mehr